4 % Dividende für Mitglieder

Rückblick auf das Geschäftsjahr 2013

Am Montag, 23.06.2014, fand in der Albert-Blankertz-Turnhalle Redwitz die Vertreterversammlung für das Geschäftsjahr 2013 statt. Richard Gagel, Aufsichtsratsvorsitzender der Raiffeisen-Volksbank Lichtenfels-Itzgrund eG, begrüßte alle Vertreterinnen und Vertreter sowie die Ehrengäste. Im Anschluss berichtete Hans-Joachim Autsch, Vorstandsmitglied der Bank, über das erfolgreiche Geschäftsjahr 2013.  

Martin Finzel, Richard Gagel und Christian Gottfried als Aufsichtsrat wiedergewählt

Turnusgemäß schieden Martin Finzel, Richard Gagel und Christian Gottfried als Mitglieder des Aufsichtsrates aus. Alle drei Mitglieder wurden dabei einstimmig wiedergewählt und bedankten sich für das Vertrauen der Vertreter.

4 % Dividende

Die Vertreter hatten im Anschluss eine weitere Entscheidung zu treffen. Bankdirektor Hans-Joachim Autsch schlug den Vertretern eine Dividende in Höhe von 4,0 % vor. Diese wurde von der Vertreterversammlung befürwortet. Somit dürfen sich die Mitglieder der Raiffeisen-Volksbank Lichtenfels-Itzgrund eG über eine Dividende von 4,0 % auf ihre Geschäftsanteile freuen.

Neuregelung der Kredithöchstgrenze

Oberrevisor Uwe Thümling vom Genossenschaftsverband Bayern e.V. informierte die Vertreter im Anschluss über die Neuregelung der Kredithöchstgrenze gemäß § 49 GenG. Nach einer ausführlichen Erläuterung der genauen Änderung stimmte die Versammlung ab und befürwortete die Neuregelung. Zum Ausklang gab es ein Fränkisches Brotzeitbuffet mit Köstlichkeiten aus der Region.

Freude über die Wiederwahl zum Aufsichtsrat (von links): Thomas Lang (Vorstandsmitglied), Martin Finzel, Richard Gagel, Hans-Joachim Autsch (Vorstandsmitglied) und Christian Gottfried.