Ehrung für langjährige Mitglieder

Dank für jahrzehntelange Treue

Einen ganz besonderen Abend erlebten am 1. Oktober einige Mitglieder der Raiffeisen-Volksbank Lichtenfels-Itzgrund eG. Diese wurden für ihre jahrzehntelange Treue zur Genossenschaftsbank geehrt. Vorstandsmitglied Hans-Joachim Autsch begrüßte zusammen mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Richard Gagel die zahlreich erschienenen treuen Mitglieder im Gasthof Müller in Reundorf. Zu Beginn erläuterte Richard Gagel, dass das Modell der Genossenschaft nach wie vor robust und sicher ist. Mit der genossenschaftlichen Idee, gemeinsam Kräfte zu bündeln und somit viel stärker zu sein, als es jeder Einzelner je sein könnte, profitiert jeder Kunde und jedes Mitglied. Mit einer Mitgliedschaft ist man auch Teilhaber der Bank, so dass jedes Mitglied eine attraktive Dividende auf die Genossenschaftsanteile erhält. Der Aufsichtsratsvorsitzende wünschte den Jubilaren weiterhin alles Gute und bedankte sich für die Treue zur Raiffeisen-Volksbank Lichtenfels-Itzgrund eG. Bankdirektor Hans-Joachim Autsch schloss sich den Glückwünschen an und erinnerte in einem humorvollen Rückblick an die geschichtlichen Ereignisse der Jahre 1954 und 1964, in denen die Jubilare Mitglieder der Bank wurden.

23 Mitglieder wurden für ihre jahrzehntelange Mitgliedschaft bei der Raiffeisen-Volksbank Lichtenfels-Itzgrund eG geehrt. Unser Bild zeigt die anwesenden Jubilare mit dem Vorstandsmitglied Hans-Joachim Autsch und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Richard Gagel.

Die Geehrten in der Übersicht

Hans-Joachim Autsch und Richard Gagel nahmen im Anschluss die Ehrungen vor und übergaben den verdienten Mitgliedern eine Urkunde, Blumen und einen „süßen Gruß aus Lichtenfels“. Im Anschluss verbrachten die Mitglieder noch einige schöne Stunden bei gutem Essen und kurzweiligen Gesprächen.

60 Jahre Mitgliedschaft Waldemar Backert und die Gemeinde Marktgraitz
50 Jahre Mitgliedschaft Ernst Bärenwald, Hans Finsel, Klaus Fischer, Max Gahn, Manfred Gera, Albert Gittel, Werner Grottke, Siegfried Haas, Moritz Hopfenmüller, Christa Hörnig, Helmut Kalb, Horst Kilper, Manfred Maisel, Alfons Östreicher, Walter Reichhardt, Anni Reuss, Franz Schmuck, Armin Schneider, Gerhard Schwämmlein, Wolfgang Vogler und Siegfried Wagner